zum Inhalt
Link verschicken   Drucken
 

Pflege von den verschiedenen Böden

 

Pflegeanweisung für Laminat-, Parkett- und Dielenböden

 

Schmutz uns Sand wirken wie Schleifpapier, sind daher möglichst sofort von der Holzoberfläche zu entfernen. ACHTUNG verwenden Sie keinen Dampfreiniger für Ihren Holzfußboden (Feuchtigkeit kann in die Holzporen eindringen)!

Die Reinigung dieser Holzböden ist nicht sonderlich kompliziert! Am besten eignet sich ein Staubsauger, mit ihm wird loser Staub und Schmutz problemlos entfernt. Befinden sich festere Verschmutzungen oder Verkrustungen auf dem Holzboden, kann man diese mit einem feuchten Tuch entfernen. Sollten sich die Verunreinigungen mit einem feuchten Tuch nicht entfernen lassen kann auch ein handelsüblichen Parkett und Laminatreiniger eingesetzt werden. Hier sollte man darauf achten, dass immer in Längsrichtung der Dielen zu Wischen ist um die Verschmutzungen aus der Holzstruktur herauszubekommen. Zum entfernen von groben Verunreinigungen eignet sich natürlich auch ein Besen mit weichen Borsten.

 

Nehmen nach einer gewissen Nutzungsdauer (½ bzw.1 Jahr) die Verschmutzungen zu und lassen sich durch normale tägliche/wöchentliche Reinigung nicht entfernen, die Oberfläche des bodens wirkt stumpf und matt so wird es Zeit für eine Grundreinigung! Laminat und Parkettböden reinigen Sie mit Parkett und Laminatreiniger. Danach Polish je nach Anleitung des Herstellers auftragen.

 

Geölte Holzoberflächen

 

Sie benötigen eine besondere Pflege, Holzbodenöl dringt nach dem Auftrage porentief in s Holz ein , kristallisiert dort aus , macht das Holz sehr hart und wirkt über Jahre von innen heraus. Die Reinigung erfolgt mit einem feuchten Lappen und bei stärkeren Verschmutzungen mit Holzbodenseife. Die erste örtliche Nachölung sollte nach ca. 6-8 Wochen (je nach Beanspruchung) erfolgen. Diese Nachpflege sättigt die Poren erneut und macht den Boden resistenter gegen Schmutz und Abnutzung. Bei normal beanspruchten Böden reicht ein jährliches nachölen aus, bei beanspruchten Böden oder Treppen sollte 2x jährlich nachgeölt werden.

 

ACHTUNG

 

Auf Parkett und Laminatböden keine Pflegemittel für Steinfußboden oder PVC-Beläge verwenden, diese bilden oftmals einen Schleier auf der Oberfläche und erhöhen die Rutschgefahr enorm.

 

Achten Sie bei Holzfußböden auf das richtige Raumklima (20°C Lufttemperatur und 60% Luftfeuchtigkeit), da es sonst zu Rissen bzw. zum Quellen(ausdehnen) des Holzes kommen kann. Auch Sie profitieren von einem gesunden Raumklima!

 

 

Diese pflegerische und technische Information erfolgt nach unserem besten Wissen, jedoch ohne Verbindlichkeit!