zum Inhalt
Link verschicken   Drucken
 

Pflege von Fenster und Türen aus Holz und Kunststoff

 

Fenster und Türen sind ständig dem Wind, Regen und der Sonne ausgesetzt und bedürfen daher auch einer gewissen Pflege um eine lange Lebensdauer garantieren zu können.

 

Sie sollten 1-2mal im Jahr überprüft und gepflegt werden!

 

Fenster und Türen aus Holz 

 

Tipp

Neue Holzfenster sollten frühestens nach 6 Wochen zum ersten mal gereinigt werden, da die Lasur erst dann ihre Festigkeit erreicht! Die Elemente am besten mit einem weichen Tuch und klarem Wasser reinigen. Danach empfehlen wir mit einer Holzmilch nachzupolieren, Sie schützt die Oberfläche zusätzlich vor Witterungseinflüsse. Dichtungen und Getriebe 1x Jährlich prüfen, ölen und ggf. nachstellen, Gummis mit Pflegemittel einreiben (wie beim Auto). (kann gern durch uns geschehen, Anruf genügt!)

 

Fenster und Türen aus Kunststoff

 

Tipp

Elemente mit einem weichen Tuch und einer Seifenlauge reinigen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen verwenden Sie Kunststoffreiniger und ein entsprechendes Pflegemittel. Setzen Sie keine scharfen Reinigungsmittel, Nagellackentferner oder Nitroverbindungen zur Reinigung ein, Sie beschädigen die Oberfläche des Kunststoffes! Kratzer oder ähnliches sollten vom Fachbetrieb behandelt werden! Wie auch bei Holzelemente sind Dichtungen und Getriebe 1x Jährlich zu prüfen, ölen und nachzustellen. (wird gern durch uns erledigt)